Signalhunde für gehörlose Menschen

Signalhunde unterstützen ihren gehörlosen oder schwerhörigen Hundeführer wichtige Geräusche im Alltag wahrzunehmen.

 

Für den Hundeführer nicht oder nur schlecht wahrnehmbare Geräusche kann der Hund z B. durch anstupsen und durch das hinführen zur Signalquelle anzeigen.

 

Ob es ein heruntergefallener Gegenstand, die Annäherung eines Autos von hinten oder das Martinshorn, die Türklingel oder das Fax ist, Signalhunde lernen individuell auf ihren Hundeführer angepasst solch Geräusche anzuzeigen.

 

Signalhunde werden dabei meist nicht durch akustische Signale sondern durch Handzeichen, Gesten oder Körperhaltungen angeleitet.